Über uns

Entstehung
Die Betreuung in Tagesfamilien besteht in der Region seit 30 Jahren.

Mitarbeitende
Der Bereich der Tagesfamilie wird durch die Geschäftsleiterin Kita & Tagesfamilien in enger Zusammenarbeit mit der Koordinatorin geführt.
Interessierte Personen werden durch ein Bewerbungsverfahren sorgfältig geprüft und angestellt, wenn bestimmte Voraussetzungen stimmen. Die BT absolvieren den fünftätigen Grundkurs und den Nothelferkurs für Kinder und bilden sich jährlich mindestens drei Stunden zu berufsspezifischen Themen weiter. Die Koordinatorin führt einmal pro Jahr ein Mitarbeiterinnengespräch im Büro und einen Aufsichtsbesuch in der Tagesfamilie durch.

Pädagogische Grundhaltung
Die Kinder werden durch die Betreuung in einer Tagesfamilie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung begleitet und unterstützt. Die Tagesfamilie ist ein Ort der Begegnung und der Geborgenheit, in dem die Kinder ihre Bedürfnisse nach sozialem Zusammenhalt und Selbstständigkeit ausleben können. Gegenseitiges Vertrauen und das Wohlbefinden der Kinder stehen im Vordergrund. Der Ausgangspunkt der täglichen Arbeit mit den Kindern ist der jeweilige Entwicklungsstand und die momentane Lebenssituation. Die Betreuungspersonen Tagesfamilie nehmen Impulse der Kinder auf und gehen flexibel auf die Tagesgeschehnisse ein. Wir orientieren unsere pädagogische Arbeit stark am Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung der Schweizerischen UNESCO-Kommission.